Newsletter Abo?

Bildauswahl:

PACKET-RADIO-GATEWAY

K03 zu Besuch beim OV-Datteln (Pfingsten 2004) :

<<< zurück <<< --- >>> vor >>>

Unser Besuch erregte sogar die Aufmerksamkeit der Lokalpresse.
Folgendes schrieb die Dattelner Morgenpost:

Amateurfunk verbindet.


HAUS DER SCHIFFERGEMEINDE:
Delegation aus Idar-Oberstein zu Gast in Datteln

Dass dies auch heute noch seine Gültligkeit hat, beweist der Besuch aus Idar-Oberstein, den der Ortsverband Datteln - N 57 - im Deutschen Amateur radio Club (DARC) über die Pfingsttage empfangen kannte.
Insgesamt neun Mitglieder des Ortsverbandes Idar-Oberstein hatten sich mit ihren Wohnmobilen auf den Weg in die Kanalstadt gemacht, um mit den Dattelnern Erfahrungen rund um den Amateurfunk auszutauschen. Klar, dass die Dattelner Funker rund um Ihren Vorsitzenden Eckhard Ostrowski ihren Gästen auch ihre Heimat vorstellten. So organisierten sie unter anderem eine Besichtigung des Alten und Neuen Schiffshebewerkes und eine Fahrt mit der MS Henrichenburg. Die Gäste bedankten sich für die Führungen mit dem berühmten Idar-Obersteier Schwenkbraten, der traditionell über Eichenholz gegrillt wird, nachdem er zwei Tage zuvor mariniert wurde. „Ein echter Hochgenuss*, schwärmt Ostrowski mit seinen Vereinskollegen noch heute von diesem Essen.
In der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag trafen sich die Amateurfunker dann zum gemeinsamen Funkbetrieb in den Räumlichkeiten des Dattelner Ortsverbandes.
Klar war auch, dass alle gemeinsam am Pfingstmontag beim Ökumenischen Gottesdienst der Schiffergemeinde Datteln dabei waren, bevor es für die Gäste wieder Abschied nehmen hieß. Ein Gegenbesuch in Idar-Obersteln im kommenden Jahr ist übrigens bereits fest eingeplant.
Interessenten sind beim Dattelner DARC-Ortsverband immer gern gesehen. Die Mitglieder treffen sich jeden Freitag ab 19 Uhr und jeden Sonntag ab 11 Uhr zum Klönen und zum Erfahrungsaustausch im Haus der Schiffergemeinde.